Lexikon

blutdrucksenkende Mittel

Antihypertonika; Antihypertensiva
Arzneimittel zur Senkung eines krankhaft erhöhten Blutdrucks (Bluthochdruck). Die Wirkmechanismen der blutdrucksenkenden Mittel setzen an bei einer Verminderung des Widerstandes der Blutgefäße und der Herzleistung und vermehrter Harnausscheidung zur Senkung der Flüssigkeitsmenge in den Blutgefäßen. ACE-Hemmer, harntreibende Mittel.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache