wissen.de
LEXIKON

Bove

1
Emmanuel, eigentlich E. Bobovnikoff, französischer Schriftsteller, * 20. 4. 1898 Paris,  13. 7. 1945 Paris; schrieb über 20 Romane und 40 Erzählungen, in denen er in nüchtern-sachlicher Sprache die materiellen und seelischen Entbehrungen seiner Protagonisten schildert; gilt als einer der Vorläufer des Nouveau Roman; Bove wurde Ende der 1970er Jahre als Schriftsteller in Frankreich wiederentdeckt und wird heute als einer der Klassiker der französischen literarischen Moderne angesehen; in Deutschland wurde er vor allem durch die Übersetzungen Peter Handkes bekannt; Werke u. a.: „Meine Freunde“ 1924, deutsch 1981 (durch P. Handke); „Armand“ 1926, deutsch 1982 (durch P. Handke); „Menschen und Masken“ 1928, deutsch 2002; „Ein Vater und seine Tochter“ 1928, deutsch 2000; „Colette Salmand“ 1936, deutsch 2001.
Total votes: 26
Total votes: 26