wissen.de
LEXIKON

Feraoun

[
-ˈun
]
Mouloud, algerischer Schriftsteller, * 8. 3. 1912 Tizi-Hibel (Kabylei),  15. 3. 1962 Algier; schrieb zum Teil autobiografische Romane über das Schicksal afrikanischer Arbeiter in Frankreich. Werke: „Der Sohn des Armen“ 1950, deutsch 1957; „Die Heimkehr des Amer-u-Kaci“ 1953, deutsch 1956; „Die Wege hügelan“ 1955, deutsch 1958; Tagebuch: „Journal 19551962“ 1962. maghrebinische Literatur.
You voted 1. Total votes: 20
You voted 1. Total votes: 20