wissen.de
LEXIKON

Francis

Connie, eigentlich Concetta Rosa Maria Franconero, US-amerikanische Pop-Sängerin, * 12. 12. 1938 Newark, N. J.;
trat bereits mit zwölf Jahren als Sängerin im Fernsehen (NBC) auf, aber erst mit „Whos sorry now“ (1957) kam der Durchbruch;
hatte ihre größten Erfolge Ende der 1950er bis Mitte der 1960er Jahre u. a. mit den Titeln „Everybodys Somebodys Fool“, „Dont Break the Heart that Loves You“; auch deutschsprachige Versionen.
Weitere Titel: „White Sox, Pink Lipstick & Stupid Cupid“; „Kissin Twistin Goin where the Boys are“; „Lass mir die bunten Träume“.
Total votes: 47
Total votes: 47