wissen.de
LEXIKON

Garaudy

[
garoˈdi
]
Roger, französischer Philosoph und Politiker, * 17. 7. 1913 Marseille,  13. 6. 2012 Chennevières-sur-Marne; wurde 1933 Mitglied der Kommunistischen Partei Frankreichs und deren langjähriger „Chefideologe“, 19611970 Mitglied des Politbüros; wandelte sich vom Vertreter der Orthodoxie zum Verfechter eines „menschlichen Sozialismus“; wurde 1970 aus der Partei ausgeschlossen. 1976 bekannte er sich zum Christentum, 1982 zum Islam; wurde 1998 wegen Leugnung des Holocaust von einem französischen Gericht zu einer Geldstrafe verurteilt.
Total votes: 0
Total votes: 0