wissen.de
LEXIKON

Ghry

Gehry, Frank Owen
Frank Owen Gehry
Frank Owen, US-amerikanischer Architekt kanadischer Herkunft, * 28. 2. 1929 Toronto; stellte mit seinen Bauten die herkömmliche Tektonik und die tradierten Ausdrucksformen in Frage. Für ihn ist Kunst und Architektur eine Einheit, die sich in schwierigen Winkeln und ungewöhnlichen Materialkombinationen ausdrückt. Er lässt sich durch seinen Formenreichtum und die Lust am Spiel nur schwer einer Schule oder einem Stil zuordnen. Neben dekonstruktivistischen Bauwerken entstanden in den 1980er Jahren Gebäude, die wie eine Zusammenfügung aus mehreren Einzelraumplastiken zu einem Ganzen aussehen. Gehry erhielt 1989 den Pritzker-Preis für Architektur. Bauten u. a.: Law School Building der Loyda University in Los Angeles 19811984; Vitra Design Museum in Weil am Rhein 19871989; die tanzenden Türme „Ginger und Fred“ in Prag 19921995, Guggenheim-Museum in Bilbao 19931997; Hauptquartier der DG Bank am Pariser Platz in Berlin 19962001; MARTa Museum für zeitgenössische Kunst und Design in Herford 19992005; Museumsumbau der Art Gallery of Ontario (AGO) 20072008.
Total votes: 15
Total votes: 15