Lexikon

Gustav III.

Gustav III. (König von Schweden)
Gustav III.
Gustav III., König von Schweden
König von Schweden 17711792, * 24. 1. 1746 Stockholm,  29. 3. 1792 Stockholm (ermordet); Neffe Friedrichs des Großen, beendete durch einen Staatsstreich 1772 die schwedische „Freiheitszeit“, die fast unumschränkte Macht des Reichstags und der Stände, und errichtete eine absolutistische Herrschaft; schaffte 1772 die Folter ab. Mit Hilfe der Geistlichkeit, Bürger und Bauern setzte er eine neue Verfassung („Vereinigungs- und Sicherheitsakte“) gegen den Hochadel durch, der ihn auf einem Maskenfest ermorden ließ. Gustav förderte Kunst und Wissenschaft.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z