wissen.de
LEXIKON

Gtzkow

[
-ko
]
Gutzkow, Karl
Karl Gutzkow
Karl, deutscher Schriftsteller und Journalist, * 17. 3. 1811 Berlin,  16. 12. 1878 Frankfurt am Main; freisinniger Kritiker, führend im Jungen Deutschland; schrieb breit angelegte, aufklärerische Zeitromane: „Wally, die Zweiflerin“ 1835; „Die Ritter vom Geiste“ 9 Bände 1850/51; „Der Zauberer von Rom“ 9 Bände 18581861; ferner Bühnenwerke: „Zopf und Schwert“ 1844; „Uriel Acosta“ 1847; „Der Königsleutnant“ 1852.
You voted 5. Total votes: 34
You voted 5. Total votes: 34