Lexikon

Howlin Wolf

[
hʌulin ˈwulf
]
eigentlich Chester Burnett, US-amerikanischer Bluesmusiker (Gesang, Mundharmonika), * 10. 6. 1910 West Point, Mississippi,  10. 1. 1976 Hines, Illinois; kam zu seinem Bühnennamen, weil er das Jodeln seines Idols, des Country & Western-Sängers Jimmie Rodgers, nicht imitieren konnte und deshalb seinen Gesang mit Heultönen kombinierte; begann seine Karriere Ende der 1940er Jahre in Memphis und wurde Anfang der 1950er Jahre mit dem Song „Moanin in the Moonlight“ bekannt; viele seiner Stücke wurden von Rockbands übernommen; Veröffentlichungen: „Howlin Wolf“ 1963; „Real Folk Blues“ 1966; „The Chess Box“ 1991; „Howlin at the Sun“ 1997.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z