wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Jeu de Paume

[ʒø də ˈpo:m; das; französisch, Handflächenspiel]
altfranzösisches Ballspiel; Vorläufer des Tennis; erlebte seine Blütezeit im 16. und 17. Jahrhundert; wurde mit langen Hölzern oder Schlägern im Freien und mit kurzen Schlägern auch in größeren Hallen gespielt; in Hallen wurden die Wände ins Spiel einbezogen.
Total votes: 16