wissen.de
LEXIKON

Jiménez

[xiˈmɛnɛθ]
Jiménez, Juan Ramón
Juan Ramón Jiménez
Juan Ramón, spanischer Lyriker, * 24. 12. 1881 Moguer, Huelva,  29. 5. 1958 San Juan (Puerto Rico); in der Nachfolge seines Freundes R. Dario der bedeutendste Vertreter des Modernismus, der bei ihm die Wandlung von impressionistischer Gefühlsdichtung zur Poésie pure durchmachte; „Almas de violeta“ 1900; „Arias tristes“ 1903; „Melancolía“ 1912; „Platero und ich“ (Prosa) 1917, deutsch Auswahl 1953; Diario de un poeta recién casado“ 1917; „Eternidades“ 1918; deutsch „Falter aus Licht“ 1979 (Gedichtauswahl); „Canción“ 1936; „Animal de fondo“ 1949, deutsch „Wesen der Tiefe“ 1963 (Gedichtauswahl). Nobelpreis für Literatur 1956.
Total votes: 63
Total votes: 63