wissen.de
LEXIKON

Jünger

Friedrich Georg, deutscher Schriftsteller, * 1. 9. 1898 Hannover,  20. 7. 1977 Überlingen; Bruder von Ernst Jünger; sein Werk wurzelt in einer konservativen, antidemokratischen Tradition des deutschen Bürgertums; seine Lyrik ist an F. G. Klopstock und F. Hölderlin geschult: „Der Taurus“ 1937; „Schwarzer Fluss und windweißer Wald“ 1955. Sein umfangreiches episches Werk zeichnet sich durch einen nüchternen Erzählton und Abgeklärtheit aus: „Dalmatinische Nacht“ 1950; „Zwei Schwestern“ 1956; „Heinrich March“ 1979; Essays: „Griechische Götter“ 1943; „Die Perfektion der Technik“ 1944; „Nietzsche“ 1949; Erinnerungen: „Grüne Zweige“ 1951; „Spiegel der Jahre“ 1958.
Jünger, Friedrich Georg
Friedrich Georg Jünger
  • Erscheinungsjahr: 1946
  • Veröffentlicht: Deutschland
  • Verfasser:
    Jünger
    , Friedrich Georg
  • Deutscher Titel: Die Perfektion der Technik
  • Genre: Essay
In seinem umfangreichen Essay »Über die Perfektion der Technik« nimmt der Schriftsteller Friedrich Georg Jünger (* 1898,  1977), der jüngere Bruder von Ernst Jünger, kritisch und zukunftweisend Stellung zur Entwicklung der modernen Technik. Das bei Klostermann in Frankfurt am Main erscheinende Werk war bereits 1944 im selben Verlag unter dem Titel »Über die Perfektion der Technik« gedruckt worden, jedoch wurde fast die gesamte Auflage bei einem Bombenangriff vernichtet.
Total votes: 35
Total votes: 35