wissen.de
LEXIKON

Karlstadt

Karlstadt, Liesl
Liesl Karlstadt
Liesl, eigentlich Elisabeth Wellano, deutsche Kabarettistin und Schaupielerin, * 12. 12. 1892 München,  27. 7. 1960 Garmisch-Partenkirchen; war seit 1913 Bühnen- und Filmpartnerin von K. Valentin, mit dem zusammen sie Stücke schrieb und rund 400 Schallplattenaufnahmen machte. Bei ihren Auftritten übernahm Karlstadt die Rolle der agilen, die Handlung vorantreibenden Partnerin. Nach Valentins Tod 1948 spielte sie an verschiedenen Münchner Theatern und wirkte in Filmen mit („Die Trapp-Familie“ 1956; „Wir Wunderkinder“ 1958).
Total votes: 18
Total votes: 18