wissen.de
LEXIKON

Kehlmann

1
Daniel, österreichischer Schriftsteller, * 13. 1. 1975 München; lebt seit 1981 in Wien, Studium der Philosophie und Germanistik; seit 1997 schriftstellerisch tätig; verbindet in seinen Romanen und Erzählungen philosophische und naturwissenschaftliche Fragestellungen und spielt besonders mit den unterschiedlichen Wahrnehmungen von Realität; wurde 2005 mit seinem fünften Roman und Bestseller „Die Vermessung der Welt“ (einer fiktiven Doppelbiografie Alexander von Humboldts und Carl Friedrich Gauß) einem breiten Publikum bekannt; weitere Werke u. a.: „Beerholms Vorstellung“ 1997; „Mahlers Zeit“ 1999; „Ich und Kaminski“ 2003; „Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten“ 2009.
Total votes: 10
Total votes: 10