wissen.de
LEXIKON

Kilby

Jack St. Clair, US-amerikanischer Physiker, * 8. 11. 1923 Jefferson City, Miss.,  20. 6. 2005 Dallas, Tex.; Bachelor of Science in Elektrotechnik an der University of Illinois 1947; Master of Science 1950 an der University of Wisconsin. Ab 1958 Forschung bei dem US-Halbleiterkonzern Texas Instruments. Am 12. 9. 1958 präsentierte Kilby, der als Vater des Taschenrechners gilt, den ersten funktionstüchtigen Mikrochip. 19781984 Professor für Elektrotechnik an der Texas A&M University, danach Beratertätigkeit für Industrie und US-Regierung. 2000 Nobelpreis für Physik zusammen mit Z. Alferow und H. Kroemer für ihre grundlegende Erforschung von Halbleitern und der Konstruktion des Mikrochips.
Total votes: 0
Total votes: 0