Lexikon

Kracauer

Siegfried, eigentlich Krakauer, deutscher Soziologe, Journalist und Schriftsteller, * 8. 2. 1889 Frankfurt am Main,  26. 11. 1966 New York; 1933 Emigration; Gesellschaftsanalysen und Romane über die Mittelschicht der Intellektuellen, der Angestellten und die sie umgebende Halbwelt. Als Quellen und Dokumente dienten Operette, Revue, Boulevard, Reklame und Film, in deren Strukturen sich die Gesellschaft (auch die präfaschistische) spiegelt. Werke: „Soziologie als Wissenschaft“ 1922; „Die Angestellten aus dem neuesten Deutschland“ 1930. Kracauer verfasste auch eine Geschichte des deutschen Films.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Kalender