wissen.de
LEXIKON

Lechoń

[ˈlɛxɔnj]
Jan, eigentlich Leszek Serafinowicz, polnischer Lyriker der Skamander-Gruppe, * 13. 3. 1899 Warschau,  8. 6. 1956 New York (Selbstmord); seit 1940 als Emigrant in den USA; schrieb, anknüpfend an die polnische Romantik, formvollendete Lyrik; in seinem Spätwerk überwiegt eine pessimistische Haltung.
Total votes: 47
Total votes: 47