wissen.de
LEXIKON

Lefebvre

Marcel, französischer katholischer Geistlicher, * 29. 11. 1905 Tourcoing, Nordfrankreich,  25. 3. 1991 Martigny, Wallis; 1929 Priesterweihe, 1932 Eintritt in den Missionsorden „Väter vom Heiligen Geist“, 19321945 Missionstätigkeit in Gabun, 1947 Bischofsweihe, 1955 Erzbischof; wurde 1960 von Papst Johannes XXIII. in die Vorbereitungskommission für das 2. Vatikanische Konzil berufen; als konservativer Gegner der dort beschlossenen Neuerungen gründete er 1970 die traditionalistische Piusbruderschaft; wurde 1976 von Papst Paul VI. amtsenthoben; 1988 von Papst Johannes Paul II. exkommuniziert, nachdem er ohne Zustimmung der Kurie vier Priesterweihen vorgenommen hatte. Der Kirchenbann gegen diese ebenfalls exkommunizierten Geistlichen wurde 2009 von Papst Benedikt XVI. aufgehoben.
Total votes: 38
Total votes: 38