wissen.de
LEXIKON

Mer

Golda, eigentlich G. Meyerson, israelische Politikerin (Mapai, Arbeiterpartei), * 3. 5. 1898 Kiew,  8. 12. 1978 Jerusalem; Lehrerin, seit 1906 in den USA, seit 1921 in Palästina; verhandelte 1948 mit König Abdallah von Transjordanien; 1948/49 Gesandte in der UdSSR, 19491956 Arbeitsministerin, 19561966 Außenministerin, 19661968 Generalsekretärin der Mapai, 19691974 Ministerpräsidentin; schrieb „Mein Leben“ 1975.
Total votes: 70
Total votes: 70