Lexikon

Mields

Rune, deutsche Malerin und Grafikerin, * 24. 2. 1935 Münster; Autodidaktin; Vertreterin der „Neuen Figuration“, wurde durch großformatige „Röhrenbilder“ bekannt; schuf seit 1971 geometrische, mit optischen Täuschungen arbeitende Konstruktionen und kalligraphische Zeichenstrukturen. In den 1990er Jahren entstanden die Bildserien „Isolation“ und „Isolation imaginaire“.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch