Lexikon

Missing link

[
englisch, „fehlendes Glied“
]
fehlendes Bindeglied in den Evolutionsreihen der Organismen, bezogen vor allem auf die Übergangsformen zwischen Mensch und Menschenaffen. Viele ehemalige Missing links sind heute bereits bekannt, so bei den Wirbeltieren der Übergang von den Fischen zu den Amphibien (Ichthyostega), von den Amphibien zu den Reptilien (Seymouria), von den Reptilien zu den Vögeln (Archaeopteryx) und von den Reptilien zu den Säugetieren (Therapsida).

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch