wissen.de
LEXIKON

Nádas

[ˈnadɔʃ]
Péter, ungarischer Schriftsteller, * 14. 10. 1942 Budapest; 19611963 Fotograf für Zeitschriften, seit 1965 freier Schriftsteller; schildert in seinen Romanen und Erzählungen die Identitätssuche seiner Figuren, die Problematik der gesellschaftlichen Tabus und der verdrängten Gefühle sowie die Auswirkungen gesellschaftlich-politischer Repressionen, vor allem zur Zeit des Stalinismus, auf die Psyche des Einzelnen; in seiner Heimat standen seine Werke zunächst unter Zensur; internationalen Erfolg erzielte er mit dem Roman „Ende eines Familienromans“ 1977, deutsch 1979. Weitere Werke: „Der Lebensläufer“ 1989, deutsch 1995; „Von der himmlischen und der irdischen Liebe“ 1991, deutsch 1994; „Parallelgeschichten“ 2005, deutsch 2012; „Spurensicherung“ 2006, deutsch 2007.
You voted 3. Total votes: 38
You voted 3. Total votes: 38