Lexikon

Nernst

Image
Copyright Issues
Nernst, Walther
Walther Nernst
Walther, deutscher Physiker und Chemiker, * 25. 6. 1864 Briesen, Westpreußen,  18. 11. 1941 Gut Ober-Zibelle bei Muskau, Niederlausitz; lehrte in Göttingen, seit 1905 in Berlin, 19221924 Präsident der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt; war Mitbegründer der modernen physikalischen Chemie, stellte den 3. Hauptsatz der Wärmelehre, das Nernstsche Wärmetheorem, auf; verfasste wichtige Arbeiten auf dem Gebiet der physikalischen Chemie, besonders über Elektrolyse und chemische Gleichgewichte, konstruierte 1897 die sog. Nernstlampe (Nernststift, Nernstbrenner), die aus einem elektrischen zum Glühen gebrachten Stäbchen aus Erdmetalloxiden besteht und ein sehr weißes Licht gibt. Nobelpreis für Chemie 1920.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Kalender