Lexikon

Noland

[
ˈnɔulənd
]
Kenneth, US-amerikanischer Maler, * 10. 4. 1924 Asheville, N. C.,  5. 1. 2010 Port Clyde, Me.; einflussreicher Vertreter des Hard-Edge; studierte 1948/49 in Paris bei Ossip Zadkine und ging 1953 nach New York, wo er zu einer eigenen Bildsprache mit fand. Er ordnet farbige Zielscheiben, V-Motive, später Farbstreifen im Sinne des Color-field-paintings an. Dabei verwendet er auch ungewöhnliche Bildformate wie Rhomben oder langgestreckte Rechtecke.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Kalender