wissen.de
LEXIKON

OConnor

[ɔuˈkɔnə]
Sinead, irische Sängerin/Songschreiberin, * 12. 12. 1966 Glenageary; revoltierte seit Ende der 1980er Jahre mit glatzköpfigem Auftreten und postfeministischen Songs gegen das Bild der Popmusikerin als Sexobjekt; größter internationaler Erfolg 1990 mit der Prince-Komposition „Nothing Compares to U“; im gleichen Jahr erhielt sie einen Grammy für ihr Album „I Do Not Want What I Haven't Got“; nach zweijähriger Pause meldete sie sich 1994 mit dem Album „Universal Mother“ zurück, konnte aber international an frühere Erfolge nicht anknüpfen; Veröffentlichungen: „Am I Not Your Girl?“ 1992; „Faith and Courage“ 2000; „Sean-Nós Nua“ 2002; „How About I Be Me“ 2012.
You voted 1. Total votes: 60
You voted 1. Total votes: 60