wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Odessa

[-ˈdɛsa]
Stadt im Südwesten der Ukraine, am Schwarzen Meer, 1,03 Mio. Einwohner; Universität, Hochschulen; Fischerei- und Handelshafen; Industriezentrum: Schiffswerften, Stahl- und Walzwerk, Maschinenfabriken, Nahrungs- und Genussmittel-, Bekleidungs-, Schuh- und Lederwaren-, chemische, Holz- und Juteindustrie, Erdölraffinerie, Wärmekraftwerk; Fremdenverkehrszentrum; Land- und Seeverkehrsknotenpunkt, Flugplatz. 1794 als Kriegshafen gegründet.
Total votes: 0