Lexikon

Penck

A. R. (eigentlich Ralf Winkler), deutscher Maler, Grafiker u. Bildhauer; * 5. 10. 1939 Dresden; übersiedelte 1980 in die Bundesrepublik Deutschland; 1960/61 tauchten erstmals die berühmten schemenhaften „Strichmännchen“ auf, die seit 1965 zu symbolischen Zeichenbildern („Weltbilder“) wurden; sie erinnern sowohl an Kinderzeichnungen wie an prähistorische Beschwörungszeichen und sind Symbole für zwischenmenschliche Beziehungen und das menschliche Kommunikationsverhalten. Seine freie und expressive Malweise nähert sich dem Neo-Expressionismus an. Seit den 1970er Jahren entstehen auch plastische Arbeiten aus Holz, Marmor und Bronze

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z