Lexikon

Rechenstab

Rechenschieber
mathematisches Gerät zur Berechnung in erster Linie von Produkten, Quotienten, Potenzen und Wurzeln; der Rechenstab verwendet gegeneinander verschiebbare logarithmische Skalen. Heute meist durch elektronische Taschenrechner verdrängt.