wissen.de
LEXIKON

Remmele

Hermann, deutscher Politiker (KPD), * 5. 11. 1880 Ziegelhausen bei Heidelberg,  1939 (?) UdSSR; Metallarbeiter, Redakteur; 19201933 Mitglied des ZK, 19241933 des Politbüros der KPD, 1924 kurze Zeit Parteivorsitzender; 1924 1933 MdR. In der Endphase der Weimarer Republik war Remmele neben E. Thälmann einer der maßgebenden Führer der KPD. Er wurde im Verlauf von Fraktionskämpfen aus der Führung verdrängt, emigrierte 1933 in die UdSSR und wurde 1939 im Zuge der Stalinschen „Säuberungen“ zum Tode verurteilt.
Total votes: 0
Total votes: 0