wissen.de
Total votes: 44
LEXIKON

Salutogense

medizinisches Präventionskonzept, das sich mit den Faktoren für die Erhaltung der Gesundheit auseinandersetzt; bekannt geworden durch die Arbeiten des US-amerikanisch-israelischen Medizinsoziologen A. Antonowskij (* 1923,  1994); im Mittelpunkt des Modells, das Antonowskij 1987 der Öffentlichkeit vorstellte, steht das sog. Kohärenzgefühl: die individuelle Grundeinstellung, vorhandene Ressourcen zum Erhalt der Gesundheit effektiv zu nutzen. Literatur: „Salutogenese. Zur Entmystifizierung der Gesundheit“ 1997.
Total votes: 44