wissen.de
LEXIKON

Schelsky

Helmut, deutscher Soziologe, * 14. 10. 1912 Chemnitz,  24. 2. 1984 Münster; 19491960 Professor in Hamburg, 19601969 in Münster, 19691973 in Bielefeld, danach wieder in Münster; Schelsky untersuchte Probleme der Familie und der Jugend sowie Fragen der Bildungsplanung. Er kritisierte aus neokonservativer Sichtweise sowohl marxistische Klassenanalysen als auch den Sozial- und Wohlfahrtsstaat. Hauptwerke: „Soziologie der Sexualität“ 1955; „Rückblicke eines Anti-Soziologen“ 1981; „Eine neue Stunde null“ 1983.
Total votes: 22
Total votes: 22