Lexikon

Schlingensief

Christoph, deutscher Film- und Theaterregisseur, Drehbuchautor, * 24. 10. 1960 Oberhausen,  21. 8. 2010 Berlin; hob mit seinen provokanten, häufig als Tabubruch inszenierten Arbeiten und öffentlichen Aktionen die Trennung zwischen Politik und Theater auf;
Schlingensief gehörte damit zu den umstrittensten aber auch politischsten Akteuren der deutschsprachigen Kulturszene.
Filme: „100 Jahre Adolf Hitler“ 1988/89; „Das deutsche Kettensägenmassaker“ 1990; „United Trash“ 1995; Theaterstücke: „Kühnen 94“ 1993; „Begnadete Nazis“ 1996; „Hamlet“ 2001; „Quiz 3000“ 2002; Inszenierung des „Parsifal“ bei den Bayreuther Festspielen 2006; Fluxus-Oratorium „Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir“ 2008.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache