wissen.de
LEXIKON

Semper

Gottfried, deutscher Architekt und Kunsttheoretiker, * 29. 11. 1803 Hamburg,  15. 5. 1879 Rom; lehrte 18341849 in Dresden, 18551871 in Zürich, auch tätig in Paris, London und Wien. Semper war der Hauptvertreter der auf die Renaissance zurückgreifenden Richtung des Historismus. Er suchte die Einheit von Zweckmäßigkeit und Harmonie im Sinn des klassischen Schönheitsideals. Hauptwerke in Dresden: Hoftheater (Opernhaus, 18381841, 1869 abgebrannt, 18711878 Neubau, 1945 ausgebrannt, 1985 wieder eröffnet); Synagoge, 18381840, 1938 zerstört; Gemäldegalerie, 18471854; in Zürich: Polytechnikum und Sternwarte, 18581864; in Wien (mit K. von Hasenauer): Hofmuseen, 18691881; Burgtheater, 18741888.
Semper, Gottfried
Gottfried Semper
Total votes: 59
Total votes: 59