wissen.de
LEXIKON

Shalev

Meir, israelischer Schriftsteller, * 29. 7. 1948 Nahalal bei Nazareth; zunächst als Fernseh- und Radiomoderator sowie als Kolumnist bekannt; seit Ende der 1980er Jahre Buchautor; seine Romane schildern meist ungewöhnliche Familien- oder Einzelschicksale: „Ein russischer Roman“ 1988, deutsch 1991; „Esaus Kuss“ 1991, deutsch 1994; „Judiths Liebe“ 1994, deutsch 1998; „Im Haus der Großen Frau“ 2000; „Fontanelle“ 2004; „Der Junge und die Taube“ 2007.
Total votes: 28
Total votes: 28