wissen.de
LEXIKON

Skalkttas

Skalkōtas
Nikos, griechischer Komponist und Geiger, * 8. 3. 1904 Chalkis, Euböa,  19. 9. 1949 Athen; u. a. Schüler von Philipp Jarnach und Arnold Schönberg; komponierte in einer eigenen polystilistischen Tonsprache (sowohl tonale als auch atonale Musik); verarbeitete griechische Volksmusik und entwickelte, ausgehend von Schönbergs Zwölftontechnik eine eigene Reihentechnik; schrieb insbesondere Orchesterwerke („36 griechische Tänze“ 19331936) und Kammermusik (besonders für Streicher) sowie Klavier- und Vokalwerke, Bühnenmusiken und Ballette.
Total votes: 37
Total votes: 37