wissen.de
LEXIKON

Stolberg

Friedrich Leopold Graf zu Stolberg-Stolberg, deutscher Lyriker und religiöser Schriftsteller, * 7. 11. 1750 Schloss Bramstedt, Holstein,  5. 12. 1819 Gut Sondermühlen bei Osnabrück; Bruder von Auguste L. Gräfin zu Stolberg-Stolberg und Christian Graf zu Stolberg-Stolberg; Mitglied des Göttinger Hains, befreundet mit Goethe, J. K. Lavater, J. G. Hamann, F. H. Jacobi und J. G. Herder; vertrat zunächst freiheitlich-demokratische Ideen, stand später der politischen Reaktion nahe; 1800 Konversion zum Katholizismus; schrieb in Anlehnung an F. G. Klopstock Oden, auch vaterländische und volkstümliche Lieder: „Gedichte“ mit seinem Bruder gemeinsam 1779. Übersetzungen: „Ilias“ 1778; „Aeschylos“ 1802; „Ossian“ 1806.
Total votes: 0
Total votes: 0