wissen.de
LEXIKON

Tschaadajew

Čaadaev
Pjotr Jakowlewitsch, russischer Philosoph und Publizist, * 24. 5. (7. 6.) 1794 Moskau,  14. 4. (26. 4.) 1856 Moskau; orientierte sich in seinem Denken an F. W. J. von Schelling und den französischen Traditionalisten J. M. de Maistre und L. G. A. de Bonald. In seinen 1829 1831 verfassten „Philosophischen Briefen“ 1836, deutsch 1921, kritisierte er Russland als „Lücke in der moralischen Weltordnung“ (im Gegensatz zum katholischen „Himmelreich auf Erden“), woraufhin er als Staatsfeind eingestuft und für geisteskrank erklärt wurde. Als Reaktion darauf lobte Tschaadajew Russland in der „Apologie eines Irrsinnigen“ 1836, deutsch 1921, als einen „unverdorbenen Geist“. Daher hat Tschaadajew sowohl die Westler als auch die Slawophilen beeinflusst.
Total votes: 62
Total votes: 62