wissen.de
Total votes: 149
LEXIKON

Türkei

Tourismus im Aufwind

Die Türkei hat sich seit Anfang der 1980er Jahren zu einem beliebten Touristenziel entwickelt: Über 10 Mio. ausländische Gäste besuchen jedes Jahr das Land. Bevorzugte Ziele sind das Marmarameer mit Istanbul, die Ägäisküste mit Ausgrabungsstätten wie Troja und Pergamon sowie die Türkische Riviera im Süden. Auch die Türken selber machen Urlaub im eigenen Land: Über die Hälfte aller „Langzeiturlauber“ sind Einheimische. Das Land steht mit neun Stätten auf der UNESCO-Liste des Welterbes. Dazu zählen u. a. die historischen Bereiche von Istanbul, antike Stätten wie Hierapolis-Pamukkale und Troja sowie die Große Moschee von Divrigi.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
    1. Hochland von Anatolien
    2. Pontisches Gebirge und Taurus
    3. Ostanatolien
    4. Westanatolisches Bergland und Ostthrakien
    5. Warmgemäßigtes bis kontinentales Klima
  3. Bevölkerung
  4. Bildung
  5. Staat und Politik
  6. Wirtschaft und Verkehr
    1. Bedeutende Landwirtschaft
    2. Bergbau und Industrie
    3. Tourismus im Aufwind
    4. Lückenhafte Verkehrserschließung
  7. Geschichte
    1. Die Entwicklung bis zur Bildung des Osmanischen Reiches
    2. Aufstieg zur Weltmacht
    3. Niedergang
    4. Die Türkische Republik zwischen Militärherrschaft und Demokratie
    5. Die Türkei seit den 1990er Jahren
Total votes: 149