wissen.de
LEXIKON

Van Vleck

[væn ˈvlɛk]
John Hasbrouck, US-amerikanischer Physiker, * 13. 3. 1899 Middletown, Conn.,  17. 10. 1980 Cambridge, Mass.; arbeitete über das chemisch-physikalische Verhalten von Fremdatomen in Kristallen; erhielt 1977 den Nobelpreis für Physik zusammen mit P. W. Anderson und N. F. Mott.
Total votes: 49
Total votes: 49