Lexikon

Verfahrenstechnik

ein Zweig der technischen Wissenschaften, der sich mit der Entwicklung und Durchführung von physikalisch-chemischen Verfahren zur wirtschaftlichen Herstellung und Veränderung von Stoffen (Vereinigen oder Trennen von Stoffen, Stoff- und Wärmeaustausch, chemische Prozesse) befasst. Wesentliches Arbeitsgebiet der Verfahrenstechnik ist die Übertragung von im Laboratorium entwickelten Prozessen in die Großtechnik (z. B. in der chemischen Industrie und im Bergbau).

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache