Lexikon

Vogler

[f-]
Georg Joseph, Abbé Vogler, deutscher Komponist, Orgel- und Klaviervirtuose, Musikpädagoge und Musiktheoretiker, * 15. 6. 1749 Pleichach bei Würzburg,  6. 5. 1814 Darmstadt; einflussreicher Lehrer, u. a. von Carl Maria von Weber und Giacomo Meyerbeer; wirkte u. a. in Mannheim, München und Stockholm; Gründer von „Tonschulen“ in Mannheim und Darmstadt, die als Vorläufer der modernen Musikhochschulen gelten; beeinflusste mit seinem „Simplifikationssystem“ (Ordnung der Orgelpfeifen nach Klangfarben und dadurch Erweiterung der Klangmöglichkeiten) den Orgelbau des 19. Jahrhunderts; Erfinder des Orchestrions; als Musiktheoretiker Wegbereiter der Stufentheorie; sein umfangreiches Schaffen enthält Bühnenwerke, Orchestermusik, zahlreiche Chorwerke, Kammer- und Klaviermusik und Lieder sowie umstrittene Bearbeitungen von Chorälen Johann Sebastian Bachs.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel