Lexikon

Volksetymologie

Eindeutung
die Erscheinung, dass unverstandene Wörter (aus fremden Sprachen oder der eigenen Sprache) lautlich und inhaltlich bekannten Wörtern angeglichen werden, um sie dem Sprecher verständlich zu machen. So wird z. B. das althochdeutsche muwerf („Erdhaufen-Aufwerfer“) zu Maulwurf umgeformt.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache