wissen.de
LEXIKON

Woodward

Bob (Robert Upshur), US-amerikanischer Journalist, * 26. 3. 1943 Geneva, Illinois; 19611965 Studium der Geschichte und englischen Literatur an der Yale University; ab 1970 journalistische Tätigkeiten, ab 1971 bei der Washington Post, wo er durch Enthüllungsreportagen bekannt wurde; deckte zusammen mit Carl Bernstein 1972/1973 die Hintergründe der Watergate-Affäre auf, die 1974 zum Rücktritt von Präsident Richard Nixon führte; zahlreiche Ehrungen, darunter 1973 der Pulitzer-Preis; Buch-Bestseller, u. a.: „Die Watergate-Affäre“ (zusammen mit Carl Bernstein) 1974; „Amerikanischer Alptraum. Das unrühmliche Ende der Ära Nixon“ (zusammen mit Carl Bernstein) 1976; „Geheimcode VEIL. Reagan und die geheimen Kriege der CIA“ 1987; „Die Befehlshaber“ 1991; „The Agenda: Inside the Clinton White House“ 1994; „Greenspan Dirigent der Weltwirtschaft“ 2001; „Bush at War Amerika im Krieg“ 2002; „Der Angriff Plan of Attack“ 2004; „Der Krieg im Inneren: Eine geheime Geschichte des Weißen Hauses, 20062008“ 2008.
You voted 5. Total votes: 49
You voted 5. Total votes: 49