wissen.de
Total votes: 37
DATEN DER WELTGESCHICHTE

10. 10. 1911, Mandschu-Dynastie muss der Republik weichen

China

Ein Garnisonsaufstand weitet sich schnell aus und entwickelt sich zur Revolution und zum Ende der Mandschu-Dynastie; am 6. 12. Rücktritt des kaiserlichen Regenten (für den minderjährigen Pu Yi), am 29. 12. Wahl des Arztes Sun Yatsen zum (provisorischen) Präsidenten der Republik China. Sun Yatsen führt den 1905 gegründeten chinesischen Revolutionsbund an. Dessen drei Prinzipien heißen Nationalismus (Vertreibung der als Fremdherrscher angesehenen Mandschus), Demokratie (Errichtung der Republik) und Volkswohlstand (Bodenreform). Formelle Konstituierung der Republik 1912.

Total votes: 37