wissen.de
You voted 3. Total votes: 58
wissen.de Artikel

Markenprodukte erobern die Welt

Markenartikelbranche

...

Für die internationale Entwicklung der Mitarbeiter bietet Henkel Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit überdurchschnittlichen Leistungen die Gelegenheit, in zwei Unter-nehmensbereichen, zwei Funktionen und zwei Ländern eingesetzt zu werden. Darüber hinaus sind Entsendungen in einem Zeitraum von einem bis zu vier Jahren möglich. Eine Entsendung basiert meist auf Gründen wie Personalentwicklungsmaßnahmen, einem internationalen Projekt, zum Zweck des Know How Transfer oder wegen einer Lücke in der Nachfolgeplanung. Direkt beim Berufseinstieg ist ein Auslandsaufenthalt dann möglich, wenn man sich direkt im Ausland bewirbt.

Das erwartet der Konzern von Bewerbern

Internationalität hat bei Henkel einen sehr hohen Stellenwert, so dass eine internationale Orientierung für alle Positionen erwartet wird. Als weltweit tätiges Unternehmen mit starken Marken und Technologien verfolgt Henkel den Anspruch, seine gefestigten Marktpositionen weiter auszubauen und den Konzern durch ein dementsprechendes Gesicht zu prägen. Das geht nur mit Mitarbeitern, die qualifizierte und engagierte Persönlichkeiten sind. Zu diesen Anforderungen zählen:

  • ein hohes Maß an persönlichem Engagement
  • Eigenständigkeit und Initiative
  • Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
  • Entwicklung und Auffassungsgabe
  • Überzeugungskraft
  • Teamfähigkeit
  • sehr gute Studienleistungen
  • Internationalität

Es ist ein großer Pluspunkt, wenn ein Bewerber Internationalität schon in seinem Lebenslauf vorweisen kann. Auslands-Aufenthalte von mindestens drei Monaten schon während des Studiums (Praktika, Auslandssemester, außeruniversitäres Engagement) sind ratsam. Eine Länderpräferenz gibt es bei Henkel nicht, jedoch werden sehr gute Englischkenntnisse erwartet. Eine weitere Fremdsprache ist von Vorteil.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 3. Total votes: 58