Gesundheit A-Z

Adams-Stokes-Syndrom

kurzer, aber lebensbedrohlicher Bewusstseinsverlust, hervorgerufen durch das Aussetzen des Herzschlages, z. B. durch eine Herzrhythmusstörung. Ein Adams-Stokes-Syndrom kommt durch eine Minderdurchblutung mit Sauerstoffmangel im Gehirn zustande. Symptome sind Schwindel, Blässe und Bewusstlosigkeit.

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z