Gesundheit A-Z

Aphrodisiakum

Substanz, die vermeintlich oder tatsächlich die sexuelle Lust und die Potenz anregt bzw. steigert. Als Aphrodisiakum gilt z. B. Yohimbin, ein Mittel, das die Wirkung des Sympathikus hemmt, was zu einer Erweiterung der Blutgefäße, zu einer angeblich erhöhten sexuellen Erregbarkeit und zu einer Blutdrucksenkung führt. Die meisten Substanzen, die als Aphrodisiaka angeboten werden, haben nachweislich nur eine Placebowirkung.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z