wissen.de
Total votes: 373
wissen.de Artikel

Michel Nahidi trotzt der Nervenkrankheit ALS

Unheilbar krank und doch voller Lebenskraft:

...

Im Traum lebendig

Augenzwinkernd kommuniziert der heute 46-jährige Elektroingenieur mit seinen Freunden, den Kollegen und seiner Familie: seiner Frau Manu, Sohn und Tochter.
Michels Blick, gefilmt von einer Kamera, gleitet über die Buchstabentastatur seines Sprachcomputers, seiner „Lebensader“. Wenn er die richtige Taste erwischt hat, kneift er die Augen zusammen, der Buchstabe wird angeklickt. Ist der Satz zusammengebaut, aktiviert Michel die Sprachfunktion.
„Ich lebe mein Leben, mach’ mir nicht allzu viele Gedanken und nachts, also die halbe Zeit, bin ich gesund“, tönt es seltsam betont aus dem Computer. In seinen Träumen kann Michel umarmen, er kann sprechen, stehen und gehen, sich kratzen, wenn es juckt... Und wer sagt eigentlich, dass nur das wache Leben real ist?
Michel sagt, man kann sein Leben mental gestalten und das geht auch mit einem schlecht funktionierenden Körper. Und dass sie das Beste gemacht haben aus der Situation. Es geht ihnen gut.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von wissen.de-Autorin Susanne Böllert, Mai 2013
Total votes: 373