wissen.de
You voted 2. Total votes: 19
DATEN DER WELTGESCHICHTE

Nach 1530 v. Chr., Nach Zerstörung durch Hethiter beginnt Herrschaft der iranischen Kassiten

Babylon

Das von den Hethitern 1531 v. Chr. zerstörte und wieder aufgegebene Babylon wird von den Kassiten einem indoeuropäische geprägten Volk aus dem Iran erobert. Bis etwa 1480 v. Chr. gewinnen sie die Kontrolle über die Territorien des altbabylonischen Reiches der Amoriter, dessen Untergang sie besiegeln. Die Kassiten-Zeit dauert bis 1160 v. Chr. an.

You voted 2. Total votes: 19