wissen.de
Total votes: 45
DATEN DER WELTGESCHICHTE

8. 6. 1998

Nigeria

Der Tod des Diktators General Sani Abacha weckt Hoffnungen eine Wende zur Demokratie. Die 25-köpfige Militärjunta ernennt Generalstabschef Abdulsalam Abubakar zum neuen Staatsoberhaupt. Dieser kündigt im Juli die Vorbereitung von Präsidentenwahlen und den Übergang zu einer demokratischen Zivilgesellschaft an. Als am 7. Juli der bekannteste Oppositionspolitiker, Moshood Abiola, in der Gefängnishaft stirbt und ungerechtfertigte Gerüchte über seine Ermordung die Runde machen, brechen Unruhen aus. Zu den freigelassenen politischen Gefangenen gehört auch Olesegun Obasanjo, der sich von der Demokratischen Volkspartei als Kandidat für die Präsidentschaftswahl aufstellen lässt.

Total votes: 45